Die CTG einer Bewegung

Seit 2016 beschäftige ich mich mit Forumtheater und den vielfältigen Möglichkeiten Situationen, Umstände und Machtstrukturen nicht mit Worten, sondern mit dem Körper darzustellen. Im Jahr 2020 haben Julia und ich gemeinsam in einem Fernlehrgang am MIT bei Otto Scharmer das presencing theatre und weitere Methoden zur Körperarbeit in der Beratung kennen gelernt. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte stimmt auch in diesem Zusammenhang zu 100%.

Dass gerade ich, als Sprachenmensch das einmal sagen werde hat auch mich überrascht. Ich durfte aber lernen, dass selbst der eloquenteste Mensch mehr ist als die Summe ihrer Worte und unser Körper nicht nur sehr treffende Darstellungen machen kann, sondern diese auch mit einem Gefühl koppelt, in dem viel mehr Information über Organisationen, Strukturen und Prozesse stecken kann als in ellenlangen Berichten. Bei meiner Arbeit als Lektorin aber auch mit meinen Kund:innen mache ich immer wieder diese Erfahrung und die Ergebnisse sind jedes Mal eine positive Überraschung für alle Beteiligten. Auch dieses Mal, als ich die Conscious Tourism Group in einer Bewegung dargestellt habe, wurde mir unser Purpose einmal mehr ganz bewusst und das hat sich richtig gut angefühlt. Probier’s doch auch einmal aus! Wir würdest du die CTG einer Bewegung darstellen?

 

 

„Wenn ich die Genossenschaft in einer Bewegung ausdrücken müsste? Okay, spannende Frage aber danke dafür. Ich denke spontan wäre es diese Bewegung: Offene Arme und eine einladende Armbewegung, mit der ich dich an meine Seite und ins CTG-Boot hole.

Weil es das ist, was ich aus tiefstem Herzen auch tun möchte. Als Mitgründerin, als Teil der Conscious Tourism Group, auch als ich, als Kerstin, einfach zu sagen: Hey, cool dass es dich gibt. Toll was du machst. Komm, schließ dich doch an und lass uns gemeinsam etwas machen.“

 

 

 

 

 

Kerstin Dohnal

Kerstin Dohnal

Ich liebe es die Welt zu entdecken. Das Paradigma des Tourismus als Industrie bedeutet für mich das exakte Gegenteil davon. Darum ist mir die Tourismuswende basierend auf Menschenrechten, Offenheit und dem Prinzip der Verbundenheit als Menschen untereinander und mit unserer Umwelt ein persönliches Anliegen.

Weitere Blogeinträge

Unser Logo – eine runde Sache

Über Geschmack lässt sich bekanntlich endlos streiten und wer schon einmal in eine Logo-Diskussion verwickelt war, weiß das nur zu gut. Deswegen möchten wir dir heute die Symbolik unseres Logos

Weiterlesen »

Was mir die CTG bringt

Das ist stets eine der ersten Fragen, die uns gestellt werden. Zurecht. Immerhin ist es eine nicht unwesentliche Entscheidung Teil einer Genossenschaft zu werden. Die Antwort ist eine ellenlange Liste

Weiterlesen »

Login